Startseite
Palliativ-Pflege: Auf dem Weg in den Tod nicht allein bleiben
Donnerstag, 3. September 2009
thumb_10-a-mariongemmerRHEIN-LAHN/NASTÄTTEN. (3. September) Kranken Menschen mit einer deutlich eingeschränkten Lebenserwartung und den dadurch bedingten Schmerzen und anderen körperlichen Symptomen zu helfen, ist Zielsetzung der Palliativmedizin und -pflege. Leiden lindern ist ihr Anspruch. Palliativstationen in Krankenhäusern, spezialisierte Hausärzte, Pflegekräfte, Hospizdienste und Vertreter der evangelischen und katholischen Kirche sorgen im Rhein-Lahn-Kreis mit einem palliativmedizinischen Netzwerk dafür, den besonderen Ansprüchen der Palliativ-Patienten und ihrer Angehörigen gerecht zu werden.
weiterlesen …
 
Reli-Unterricht für Erwachsene: Können Tote auferstehen?
Donnerstag, 9. Juli 2009

thumb_B-glaubenskursperlenDIEZ/RHEIN-LAHN. (9.Juli) Wie können Tote auferstehen und warum werden kleine Kinder getauft? Fragen, auf die nicht jeder Christ eine passende Antwort weiß. Mit einem Religionsunterricht für Erwachsene unter Leitung von Claire Metzmacher, Bildungsreferentin der evangelischen Kirche an Rhein und Lahn, und Pfarrern des Dekanates Diez soll es nicht nur Antworten auf diese beiden Fragen geben.

weiterlesen …
 
Projektionen verzaubern das Welterbe Mittelrhein
Montag, 6. Juli 2009

thumb_10-hessentag09lichterkirchethumb_10-oberwesel-rheinpartieRHEIN-LAHN/OBERWESEL. (6.Juli) Weg vom Fernsehen und raus unter die Leute – das ist ein Ziel der Kulturinitiative „rheinpartie – auf zu neuen ufern“. Auch die Kirchengemeinden links und rechts des Flusses zwischen Koblenz und Bingen/Rüdesheim sind aufgerufen, sich an dem Projektionsfestival des Zweckverbandes Welterbe Oberes Mittelrheintal zu beteiligen.

weiterlesen …
 
Evangelische Kirche bietet künftigen Kirchenvorstehern viele Informationen
Mittwoch, 24. Juni 2009

thumb_1betendehaendeduererthumb_1sonnenblumenscheinRHEIN-LAHN. (24. Juni) „Dass so viele Menschen bereit sind, in unserer Kirche ehrenamtlich Verantwortung zu übernehmen, ist Grund zu großer Dankbarkeit.“ Mit diesen Worten hat der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Dr. Volker Jung, allen Wahlhelferinnen und -helfern für ihr Engagement sowie allen Kandidatinnen und Kandidaten für ihre Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen gedankt. „Die Mitarbeit Zehntausender Ehrenamtlicher ist ein großer Schatz unserer Kirche, und unter ihnen nehmen die Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher eine ganz besondere Stellung ein“, so Jung.

weiterlesen …
 
Frauen haben das Sagen in den neuen evangelischen Kirchenvorst?nden
Montag, 22. Juni 2009

thumb_10-wahl-wahlaktRHEIN-LAHN. (22. Juni) Viele neue Gesichter werden ab November in den evangelischen Kirchengemeinden der Dekanate Diez, Nassau und St. Goarshausen die Verantwortung über Finanzen, Personal und geistliches Leben in ihren Gemeinden tragen. Das ist eines der Ergebnisse der Kirchenvorstandswahlen, für das gestern geschätzt rund 18000 Wähler mit ihren Stimmen an Wahlurnen gesorgt haben. Die Auswertung der Ergebnisse von 42 großen wie kleinen der insgesamt 63 Kirchengemeinden, die von der evangelischen Öffentlichkeitsarbeit ausgewertet werden konnten, bringt interessante Ergebnisse zutage.

weiterlesen …
 
<< Anfang < Vorherige 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 171 - 175 von 197