Gemmerich Drucken E-Mail

mit den Orten Eschbach, Gemmerich, Hainau, Himmighofen

 

 

thumb_a-grgemmerichnicolewiehler-becrima-

 

Pfarrerin Nicole Wiehler
Brunnenstraße 6, 56357 Gemmerich
Tel. 06776 9207, Fax 06776 9208
E-Mail:  Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können  

 

 

 

Gottesdienst:
sonntags, alle 14 Tage, 10 Uhr


Gemeindegruppen:

Konfirmanden-Unterricht:
siehe Kirchengemeinde Ruppertshofen 

Kindergottesdienst:
14tägig um 11:00 Uhr nach dem Gottesdienst

Frauenkreis:
Gemmerich: 14tägig, mittwochs ab 14:30 Uhr im Gemeindesaal
Einmal im Monat mittwochs 14.30 Uhr Treffen aller Frauen des Kirchspiels im Gemeindesaal 

Hauskreis:
Donnerstags 20 Uhr im Pfarrhaus

Gospelchor:
Freitags von 20 bis 22:00 Uhr im Gemeindesaal

Bibelentdeckerclub (Kinder von 8-12 Jahre):
Freitags, 15 Uhr im Gemeindesaal

Jungschar:
Freitags von 16 bis 17:30 Uhr im Gemeindesaal


Sehenswert:

gemmerich

Evangelische Kirche
Die Kirche in Gemmerich wurde 1749 bis 1753 neu aufgebaut. Sie ist ein Saalbau mit dreiseitigem Abschluss, dreiseitigen Emporen und stuckierter Decke. An gleicher Stelle hatte vorher schon einmal eine Kirche gestanden, die im 30jährigen Krieg abgebrannt war und 1662 wieder aufgebaut wurde.

Die Kirche in Gemmerich ist täglich geöffnet von 8 bis 18 Uhr.

 

 

In der Kirche sind einige Kunstschätze zu bewundern:

• Die aus der alten Kirche stammende Kanzel aus dem Jahr 1730

• Eine Orgel im Barockstil, die 1813 vom Orgelbauer Schöler aus Bad Ems gebaut und 1887 von G.Rassmann aus Möttau neu aufgebaut wurde.

• Das Kruzifix, vom Nachbardorf Hainau gestiftet und vom Braubacher Bildhauer Albert Dressler aus Birnbaumholz 1953 angefertigt.

• Eine Taufschale aus Bronze

• Ein buntes Fenster, das die Auferweckung des Lazarus symbolisiert.