Freiheit ist Thema beim Jugendgottesdienst in Diez-Freiendiez

thumb_1a-unbagged-fotohochRHEIN-LAHN. (12. Juni 2018) „Geboren, um frei zu sein“, so lautet der Titel der zweiten Ausgabe des Jugendgottesdienstes „Go++Pro“ am Freitag, 15. Juni um 19 Uhr in Diez-Freiendiez. Nach Dausenau hat sich die evangelische Jugend im Dekanat Nassauer Land diesmal in Kooperation mit dem ökumenischen You-Go-Team der Diezer Kirchengemeinden den Generationenpark auf dem Wirt mit seiner Seebühne ausgewählt, um den jungen Besucherinnen und Besuchern biblische Worte ins Heute zu vermitteln.

Livemusik, Predigt und unterhaltsame Elemente bestimmen den Abend, der nach dem Gottesdienst noch ein rockiges Konzert bietet. Dabei wird bei hoffentlich schönem Wetter unter freiem Himmel zeitgemäße Musik von der Band „Unbagged“ unter Leitung von Jörg Weyerhäuser erklingen, um die Jugendlichen in ihrer aktuellen Welt abzuholen und darüber ins Nachdenken zu bringen, wo sie sich frei oder womöglich unnötigerweise unfrei fühlen. „Wir Menschen fokussieren uns oft auf die Dinge, die uns einschränken, als auf all das Schöne und die vielen Freiheiten, die wir sonst im Leben haben“, heißt es in einem eigens zum Thema passenden Anspiel. Die Predigt hält Tanya Worth vom CVJM-Westbund.

Livemusik und Anspiel sind zwei feste Elemente des Jugendgottesdienst-Formates, das im Dekanat Nassauer Land im März dieses Jahres in Dausenau seine Premiere feierte. Zum Konzept gehört außerdem, dass neben einem festen Stamm an jungen Mitarbeitenden auch Jugendliche aus der jeweiligen Region des Veranstaltungsortes einbezogen werden. So wird das auch diesmal in Diez-Freiendiez sein in der Zusammenarbeit mit dem ökumenischen Team des Jugendgottesdienstes You-Go .

Eine jugendgerechte Predigt sowie unterhaltsame Elemente wie ein Quiz wird es ebenfalls an der Seebühne geben. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, sich bei Snacks und Pizza noch auszutauschen und dann der Gruppe „Unbagged“ mit seinen rockigen Liedern zuzuhören und in Feierlaune bringen zu lassen. Der Abend beginnt um 19 Uhr und das Konzert dauert bis etwa 22 Uhr. (bcm)

Gemeinden, die Lust haben, auch einmal Gastgeber des Jugendgottesdienstes zu sein, wenden sich an Katharina Sanyang unter Telefon 02603-5099241 oder E-Mail Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können .

Foto: marom