Dekanin Renate Weigel feiert Gottesdienste in den Gemeinden Drucken E-Mail

thumb_1a-renateweigeltalar1RHEIN-LAHN. (27. Juni 2018) Dekanate sind nicht nur Verwaltungseinheiten innerhalb der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Deshalb ist Dekanin Renate Weigel nicht nur in ihrem Bad Emser Büro anzutreffen, sondern übernimmt auch gern selbst immer wieder Gottesdienste in den 54 Kirchengemeinden der großen Dekanatsregion. Eine Übersicht mit den Terminen informiert darüber, wo sie anzutreffen ist.

Insbesondere in Gemeinden, in denen es derzeit keine Pfarrperson gibt, feiert Dekanin Renate Weigel gern Gottesdienste mit den Menschen. So kommt sie mit vielen Christen des Nassauer Landes ins Gespräch und erfährt nebenbei auch, wo die Gottesdienstbesucher einer Gemeinde der Schuh drückt. Wo und wann die Dekanin zu Gottesdiensten vor Ort ist, finden Sie im Menüpunkt „Termine“ dieser Website.

Bis zum Jahresende sind bereits folgende Gottesdienste mit Renate Weigel terminiert:

Sonntag, 1. Juli, 10.30 Uhr St. Peter-Kirche Diez
Sonntag, 16. September 11 Uhr Holzheim, Kirmesgottesdienst
Sonntag, 23. September, 10 Uhr Braubach; anschließend Gemeindeversammlung
Sonntag, 25. November, 10 Uhr Braubach, mit Totengedenken und Abendmahl
Montag, 24.Dezember, 16 Uhr Diethardt
Montag, 31. Dezember, 17 Uhr Braubach
Dienstag, 1. Januar 2019, 17 Uhr, Flacht

Zu den Aufgaben der Dekanin, die die Vertretung der Kirchenleitung in der Region wahrnimmt, gehören insbesondere die Personalverantwortung und die Dienstaufsicht über die Pfarrerinnen und Pfarrer. Das heißt zum Beispiel: Urlaubsregelungen, Vertretungen, Krankheitsfälle sowie jährlich stattfindende Personal- und Evaluierungsgespräche.