Dieter Sahmer bringt auch in der JVA Diez Evangelium zum Klingen Drucken E-Mail

thumb_1dietersahmer_co-swr-DIEZ/RHEIN-LAHN. (17. April 2018) Das Evangelium zu leben und zum Klingen zu bringen, ist wie ein Roter Faden im ehrenamtlichen Engagement von Dieter Sahmer aus Diez. Der heute 78-Jährige engagierte sich nicht nur in Gremien des Dekanats Diez, unter anderem als Vorsitzender der Synode; vor 55 Jahren gründete er auch den Posaunenchor Diez-Freiendiez. Die ARD berichtete jetzt über sein Engagement in der JVA in Diez.

Die Leitung des Freiendiezer Posaunenchores übergab Sahmer vor fünf Jahren in jüngere Hände. Seit fast 40 Jahren ist Sahmer ehrenamtlicher Vollzugshelfer und immer noch Leiter eines Posaunenchors, den er in der Justizvollzugsanstalt Diez einrichtete. Ein Team des Südwestrundfunks hat ihn bei seiner Arbeit einige Tage begleitet und einen 30-minütigen Beitrag daraus gemacht, der in der ARD-Sonntagsreihe „Echtes Leben“ ausgestrahlt wurde.

In der Diezer Justizvollzugsanstalt sitzen Männer ihre teilweise lebenslangen Haftstrafen ab. Für Dieter Sahmer hat jeder Mensch das Recht, zu sühnen und wieder in der Gesellschaft aufgenommen zu werden. Sein Engagement dient nicht nur der Resozialisierung von Straftätern. Ein eindrucksvoller Bericht über ein eindrucksvolles Engagement ist der Redaktion dabei gelungen, den Sie in der ARD-Mediathek hier finden .

Foto: © SWR