Startseite
Tag der deutschen Einheit in Mainz: Freiheit bedeutet Verantwortung
Montag, 2. Oktober 2017

thumb_1freiheit_3__17_q_ekhn_MAINZ/RHEIN-LAHN. (3. Oktober 2017) Zum Tag der Deutschen Einheit hat der pfälzische evangelische Kirchenpräsident Christian Schad an eine Kultur der gegenseitigen Achtung und der Toleranz appelliert. Vor den Menschen und vor Gott Verantwortung zu tragen, sei „Folge und Ausdruck der Freiheit“, sagte Schad in einem von der ARD übertragenen ökumenischen Gottesdienst im Mainzer Dom. Freiheit bedeute aber auch Verantwortung, „festgeschrieben in demokratischen Verfassungen, die die Würde des Menschen für unantastbar erklären und die Freiheit des Glaubens und des Gewissens garantieren“. Der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf bezeichnete Einheit, Freiheit und Frieden als „kostbares Geschenk“, für das man Gott Dank sagen könne.

weiterlesen …
 
Mit Luther gegen den Strom von Obernhof nach Diez pilgern
Montag, 2. Oktober 2017

thumb_1-2017pilgerbernhof_fotoprivatOBERNHOF/ RHEIN-LAHN. (2. Oktober 2017) „Hier gehe ich und kann nicht anders“ hat Matthias Metzmacher, Pfarrer für gesellschaftliche Verantwortung im Dekanat Nassauer Land, eine Pilgertour in drei Etappen auf dem Lahn-Camino überschrieben. Am Samstag, 7. Oktober steht die dritte und letzte Etappe von Obernhof nach Diez bevor. „Wir wollen mit Luther weiter gegen den Strom durch unser neues Dekanat Nassauer Land pilgern“, beschreibt der Theologe und Diplom-Psychologe einen Aspekt der Tour.

weiterlesen …
 
Erntedankfest 2017: Den Hunger in der Welt nicht vergessen
Sonntag, 1. Oktober 2017

thumb_1werfterdankt_co-becrima-RHEIN-LAHN. (1. Oktober 2017) Statistisch gesehen stirbt etwa jede Sekunde, in der Sie diese Zeilen lesen, ein Mensch auf dieser Welt, weil er nicht genügend zum Essen und zum Trinken hat. Allein 8500 Kinder verhungern nach Angaben der Welthungerhilfe jeden Tag an den Folgen von Unterernährung. Anstatt sich Gedanken darüber zu machen, wie dieses Elend beendet werden kann, vergeuden Politiker und Medien eines der reichsten Länder der Erde ihre Zeit damit, über sowohl verfassungs- als auch völkerrechtlich gar nicht durchsetzbare Obergrenzen für Asyl suchende Menschen zu debattieren, die genau solchem Elend entkommen wollen.

weiterlesen …
 
Von Wiesbaden nach Mainz: Landeskirche zieht Propsteigrenzen neu
Freitag, 29. September 2017

thumb_1a-propsteienneu01-2017RHEIN-LAHN/DARMSTADT. (29. September 2017) In der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) gelten ab 1. Oktober veränderte Propsteigrenzen. Die Gebietsreform betrifft vor allem die Bereiche Rhein-Main und Süd-Nassau. Deutliche Änderungen gibt es auch in Rheinhessen und Starkenburg. So gehört das mit dem Rhein-Lahn-Kreis fast identische Dekanat Nassauer Land ab Sonntag zur Propstei „Rheinhessen und Nassauer Land“, das seinen Sitz in Mainz hat.

weiterlesen …
 
Online-Stress war Thema des Dekanats-Konfitages 2017 in Miehlen
Donnerstag, 28. September 2017

thumb_a-kt2017kistenklettern_fotodekanatRHEIN-LAHN/MIEHLEN. (28. September 2017) „Oh Gott – immer online“, war der Konfitag des evangelischen Dekanats Nassauer Land überschrieben, zu dem die evangelische Jugend ins Miehlener Bürgerhaus eingeladen hatte. Der Tag handelte vom Stress und dem Gefühl von Einsamkeit, den die ständige Erreichbarkeit auslösen können, bis hin zum Gewinn, der mit dem Einsatz moderner Medien ebenso verbunden sein kann. Ein Parcours mit einem Dutzend Stationen forderte dabei sowohl das reale haptische Geschick der Jugendlichen als auch deren digitales Know-how.

weiterlesen …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 11 - 15 von 217